Hauptmenü
Partys
Community
Service
Event-Tipp

Chameleons Vox Flyer

Event-Tipp

Entspannungs-Tipp

Darkmeeting-Login
darkmeeting.de - Partys and more...
And One - Zerstörer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: McDeath   
Freitag, den 28. Januar 2011 um 13:38 Uhr

Hallo! Dies wird auf keinen Fall wieder so ein einseitiger Pressetext, der ausschließlich aus Lobpreisungen oder völlig übertriebenen Behauptungen besteht. Denn das hat die mit Abstand erfolgreichste Band Europas nun wirklich nicht nötig! Und mit diesem Meilenstein der Pop-Geschichte erst recht nicht! Wozu auch? Es kann sich sowieso keiner mehr dem Bodypop-Style von Steve Naghavi und seinen mehr als genialen Weltklasse-Musikern entziehen. Alle anderen Bands sind doof und AND ONE beweisen es. „Warum ‚F****n S****r keine T****n’ und wo zum Teufel liegt dieses ‚PEINE’???“, fragen sich alle schlauen Forumsbesucher zu Recht und werden, wie immer, keine Antwort bekommen. Wer den Bonustrack "Sex Drive" versteht, muss definitiv schon mit einem der Bodypopper in der Falle gewesen sein und so herrlich verlogen verletzlich wie in "No Song For You" wird dir Naghavi bestimmt nie wieder eine Synthie-Ballade vorheulen. Hat man die erste Hälfte der 30 Minuten Single heil überstanden, wird’s laut und live, und das gleich dreimal. Aber bevor deine neue Lieblings Maxi mit einem von Naghavi selbst angerührten "Zerstörer"-Remix (nach eigenen Angaben "hackedicht und lieblos dahin gerotzt") zu Ende geht, bekommst du die echte und originale Rockabilly-Version von "Military Fashion Show" um die Ohren gehauen, die der brandneuen und gepimpten Live-Version für die DJ's in nichts nachsteht. AND ONE - Grosse Fresse - du dahinter!

 

(Quelle: Out of Line)

 
Blutengel - Reich mir die Hand PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: McDeath   
Freitag, den 28. Januar 2011 um 13:36 Uhr

Vorhang auf für ein dunkles Wintermärchen. Auf ihrem fulminanten Appetizer für das im Februar 2011 erscheinende Album „Tränenherz“ verführt das Charts-erprobte Berliner Klangkollektiv Blutengel mit einer sinnlich-fantastischen Vampir-Romanze, die es mit bombastischem Klang als Club-taugliche Mini-Oper inszeniert. Des Menschen ruheloses Streben nach dem ewigen Leben klang noch nie so faszinierend, verrucht, eingängig und dunkel zugleich. „Reich mir die Hand“ enthält darüber hinaus nicht nur den unter die Haut gehenden Titelsong in drei Versionen, sondern auch die exklusive B-Seite „Insomnia“. „Reich mir die Hand“ ist musikalische Versuchung pur und die perfekte Fusion aus Klassik, Gothic und Pop.

 

(Quelle: Out of Line)

 
7" Vinyl Single "A Desperate Dream" Von Atomic Neon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: McDeath   
Freitag, den 28. Januar 2011 um 13:29 Uhr

Atomic Neon machen einen kleinen Ausflug zu Plastic Frog Records. So erscheint dort in Kürze die exklusive 7" Vinyl Single "A Desperate Dream", welche 3 neue Songs der Band enthalten wird. Neben ihrem Beitrag auf "Black Snow Vol. 2" sind Atomic Neon ebenfalls auf dem am 23.12. veröffentlichten Sampler "Zwischenfall - A New Decade Vol. 1" vertreten. Das neue Album, welches den Titel "Change" trägt, wird am 11.02. auf Black Rain Rec. erscheinen.

Atomic Neon ist eine der beeindruckensten Cold Wave-Bands der neueren Zeit. Wie kaum eine andere Formation verstehen es die Musiker die Melancholie des Wave der 80er Jahre mit der Verlorenheit in der Moderne des neuen Milleniums zu verbinden. Zwei Jahre nach dem vielbeachteten Debüt "Darkenia" erscheint nun mit "Change" das zweite Album. "Change" ist anders und dennoch typisch Atomic Neon, es wird gelitten (I Hate My Love, Alone), getrauert (Weep) und über verlorene Liebe gesungen(Without You), es ist rotziger (Change, Welt Ohne Farbe) und trotzdem zart (Last Light, My Cry Of Pain) und zerbrechlich (Empty, She)! "Change" ist voller Gefühl und Seele, ein Album welches persönlicher nicht sein könnte (I Am Black, Alien) aber auch genug Platz läßt für jeden der sich darin finden will. Verzerrte Gitarren, sphärische Keyboardparts, düstere Bassläufe und ein eindringliches Schlagzeug untermalen den klagenden Gesang. Es ist ein ehrliches Album, dunkel, melancholisch und voller Schmerz!

 

(Quelle: Medienkonverter)

 
Zita Rock Festival 2011 mit Apocalyptica! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: xeraan   
Donnerstag, den 27. Januar 2011 um 17:58 Uhr

Liebe Zita Rock Fans,

am 18. & 19. Juni 2011 feiert das Zita Rock Festival auf der Berliner Zitadelle Spandau sein fünfjähriges Jubiläum. In bester Tradition erwartet Euch dabei erneut ein musikalisches Feuerwerk mit dem besten was die schwarze Rockwelt zu bieten hat.

EISBRECHER, SCHANDMAUL und PROJECT PITCHFORK geben sich gemeinsam mit Publikumslieblingen wie SAMSAS TRAUM, MONO INC. und vielen weiteren Acts die Klinke in die Hand, um inmitten der beeindruckenden Zitadellen-Kulisse mit Euch zwei unvergessliche Festivaltage zu feiern. Und es wird noch besser:

APOCALYPTICA waren schon immer die etwas andere Rockband. Mit der Idee Metallica Songs auf ihren Cellos zu spielen, legten sie nicht nur den Grundstein für ihre eigene Erfolgsgeschichte, sondern revolutionierten im Handstreich die Rockwelt um eine neue Facette. Längst begeistern die Finnen um Mastermind Eicca Toppinen mit packenden Eigenkompositionen und ihrer unvergleichlichen Bühnenpräsenz zwischen verzehrender Leidenschaft und temperamentvoller Tour de Force. Nach der erfolgreich absolvierten Europatournee zum aktuellen Album „7th Symphony“ im Herbst 2010 spannen APOCALYPTICA nun den Bogen für einen mitreißenden Auftritt als Headliner des ZITA ROCK FESTIVALs 2011.

Tickets:

Original Festivaltickets, Kombitickets und 5+1 Gruppentickets zum ZITA ROCK FESTIVAL 2011 erhaltet Ihr exklusiv im Ticketshop unter: www.zita-rock.de/tickets. Darüber hinaus sind Festivaltickets online unter www.dark-ticket.de, an allen bundesweiten Ticket Online und EVENTIM Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter der 24h Hotline 01805 – 568200 (14 ct. / Min. aus dem deutschen Festnetz) erhältlich.

Weitere Infos rund um das Zita Rock Festival findet Ihr unter www.zita-rock.de.

Beste Grüße
Euer Zita Rock Team

ZITA ROCK FESTIVAL 2011 FACTS

Ort:
Berlin, Zitadelle Spandau

Datum:
18. & 19.06.2011

Programm:
APOCALYPTICA
EISBRECHER
SCHANDMAUL
PROJECT PITCHFORK
SAMSAS TRAUM
MONO INC.
END OF GREEN
TEUFEL
QNTAL
ZIN
+2 WEITERE TOP-ACTS

+ RAHMENPROGRAMM und AFTERSHOWPARTIES in Vorbereitung!

Tickets:

-Originaltickets und 5+1 Gruppentickets sind im offiziellen Ticketshop unter www.zita-rock.de/tickets erhältlich!
-Weiterhin sind Festivalkarten bei allen bundesweiten Ticket Online und CTS/ EVENTIM Vorverkaufsstellen, im Internet unter: www.dark-ticket.de oder telefonisch unter: 01805 – 568200 (14ct/Min. aus dem dt. Festnetz) erhältlich!

Aktuelle Infos unter:

www.zita-rock.de
www.myspace.com/zitarockfestival

 

Quelle: AMPHI Festival GmbH

 
Blutengel Auf Tour In 2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: McDeath   
Freitag, den 14. Januar 2011 um 19:46 Uhr

Vorhang auf für Blutengel! Auf ihrem fulminanten Appetizer für das im Februar 2011 erscheinende Album "Tränenherz" verführt das Charts-erprobte Berliner Klangkollektiv Blutengel mit einer sinnlich-fantastischen Vampir-Romanze, die es mit bombastischem Klang als Club-taugliche Mini-Oper inszeniert. Gleich danach geht es mit Chris Pohl und seine Damen ab Ende März 2011 auf große Tour. Die veröffentlichten Dates lauten wie folgt:


23.03.2011 - Batschkapp / Frankfurt/Main
24.03.2011 - Pulp / Duisburg
25.03.2011 - Factory / Magdeburg
26.03.2011 - Gewerkschaftshaus / Erfurt
27.03.2011 - Rockfabrik / Ludwigsburg
31.03.2011 - Hirsch / Nürnberg
01.04.2011 - Reithalle Strasse E - Dresden
02.04.2011 - Columbia Club / Berlin
09.04.2011 - Markthalle / Hamburg

(Quelle: Medienkonverter )

 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 25 von 30